Ausgekerkert

Ausgekerkert

06.05.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Rein und schnell wieder raus so läuft das, wenn man dem Knast als Promi einen Besuch abstatten muss! Pete Doherty durfte nach 29 Tagen dem Gefängnis wieder den Rücken kehren obwohl er laut gerichtlichem Beschluss eigentlich satte 14 Wochen für den Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen hätte absitzen müssen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt! "Gutes Benehmen", lautete die offizielle Version für die vorzeitige Entlassung. Und überhaupt: Ein knapper Monat Gefängnis sei laut Aussage des Skandalrockers schließlich "schon ein wenig hart" gewesen. Jetzt wolle er die Freilassung mit Rum-Cola feiern! Bei soviel guter Laune, gab's auch eine kleine Überraschung alle: Wie eine ärztliche Bescheinigung belegt, ist Pete während seiner Haftzeit tatsächlich drogenfrei geblieben!

Lieblinge der Redaktion