P.C. Cast und Kristin Cast bieten mit "Gezeichnet" dem Vampirhype ein bisschen bibliophile Abwechslung

AUSgezeichnet!

10.02.2010 > 00:00

© Ubooks

Ich muss zugeben, dass ich regelrecht gepackt bin vom Vampirfieber. Es hat zwar bei mir eine ganze Weile gedauert, aber jetzt bricht es so richtig aus mir heraus. Wie schön, dass P.C. Cast und Kristin Cast diesem ganzen Hype ein bisschen bibliophile Abwechslung bieten, in dem sie ihrer Story einen ganz besonderen Aufhänger bieten: ein Vampirinternat!

Darum geht's im Buch: Die 16-jährige Zoey Redbird muss ihr bisheriges Leben hinter sich lassen, um ins "House of Night" zu ziehen, denn ihre Stirn ziert plötzlich eine saphirblaue Mondsichel. Sie ist gezeichnet und somit steht ihr bald die Wandlung zum Vampir bevor. Oder sie stirbt, denn nicht alle Jungvampire überleben.

Im Internat angekommen prasseln die Eindrücke regelrecht auf Zoey ein. Wie gut, dass nicht nur ihre Zimmergenossin Stevie Rae ihr mit Rat und Tat zur Seite steht, sondern auch die Hohepriesterin Neferet, denn alles deutet darauf hin, dass Zoey zu Höherem berufen ist...

Kritik: "Gezeichnet" ist der erst Band der mehrteiligen "House of Night" Serie. Die Charaktere sind in diesem ersten Teil noch nicht übermäßig aber ausreichend beschrieben. So, dass noch genug Spielraum bleibt, um sie in den Folgebänden auszuarbeiten und darauf bin ich sehr gespannt. Im Moment sind mir alle zu perfekt und liebenswert.

Lediglich Aphrodite und ihre Faktoten stechen ein bisschen heraus, auch wenn sie Zoey neues Leben eher erschweren.

Ein bisschen erinnert mich die Story an "Harry Potter". Auch er hatte ein Mal auf der Stirn und von "Familienbande" konnte in seinem Fall nicht die Rede sein, aber das nur am Rande. Lesenswert ist das Buch auf alle Fälle und es wird sicher einige Fans finden.

Die Sprache ist jugendlich, einfach und oftmals sehr direkt. Die kurzen Kapitel lesen sich sehr schnell und flüssig. Umschlaggestaltung und Kapitelanfang sind harmonisch aufeinander abgestimmt und stehen dem Inhalt in keinster Weise nach.

Für alle die sich bis zur deutschen Übersetzung des zweiten Teils nicht gedulden können, gibt es das erste Kapitel von "Betrogen" als Bonus dazu.

Auf www.houseofnight.de gibt es weitere Fakts rund um die Serie, ein Interview mit den Autorinnen und vieles mehr.

Fazit: AUSgezeichnet!

Kaufen Sie hier das Buch "Gezeichnet" von P.C. Cast und Kristin Cast bei Amazon.de

Lieblinge der Redaktion