Auto futsch

Auto futsch

21.04.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Daniel Craigs "Bond"-Mobil auf dem Grund des Gardasees? So war das eigentlich nicht gedacht! Doch plötzlich stand der Super-Agent am Set des neuesten "James Bond"-Streifens "Quantum of Solace" ohne seinen schicken Flitzer da: Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit hatte ein Stuntman die Kontrolle über den Sportwagen verloren und ihn 55 Meter tief in dem italienischen Gewässer versenkt. Das Auto nach der Bergung: Schrott! Der 30-Jährige Unfallfahrer hatte da schon mehr Glück: Neben einer Gehirnerschütterung erlitt er nur leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus in Bozen gebracht.

Lieblinge der Redaktion