Francisco Medina kehrt zu AWZ zurück

AWZ: Francisco Medina alias Maximilian von Altenburg kehrt zurück!

30.09.2014 > 00:00

© RTL

Von den Toten auferstanden: Francisco Media feiert ein spektakuläres Comeback bei "Alles was zählt".

Rückblick: Vor einem halben Jahr wurde seine Serienrolle Maximilian von Altenburg in einem Sarg beerdigt. Offensichtlich ist es dem Fiesling jedoch gelungen, aus dem Grab zu kommen. Wie, das ist noch nicht bekannt...

Nun kehrt der Sohn von Simone Steinkamp nach Essen zurück, um seine Tochter Letizia von Altenburg (Jennifer Dessin-Brasching) zu sehen. Besonders dramatisch: Auch sie wird in Kürze den Serientod sterben.

Seine sechsmonatige Auszeit hat Francisco Medina gut genutzt: Er ist viel gereist, hat Freunde und Familie getroffen, und stand auch im Ausland vor der Kamera - für eine südamerikanische Mini-Serie.

"Einer der Hauptgründe für meine Rückkehr war der große Zuspruch meiner Fans in Briefen und E-Mails. Das hatte ich noch nie, egal, wo ich gespielt habe, und das hat mich sehr berührt. Ich freue mich, dass ich den Menschen mit meiner Rückkehr zu AWZ eine Freude machen kann!", erklärte er gegenüber RTL.

Ab 24. November wird er wieder bei AWZ zu sehen sein - vorläufig bis Ende des Jahres.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion