Francisco Medina kehrt zu AWZ zurück

AWZ: Francisco Medina alias Maximilian von Altenburg steigt wieder aus

01.04.2015 > 00:00

© RTL/Jovan Evermann

Sein Comeback war spektakulär - und genauso ist nun auch sein Abgang: Francisco Medina (36) verabschiedet sich nach wenigen Monaten erneut von "Alles was zählt".

Im November 2014 war Serien-Fiesling Maximilian von Altenburg zu der Daily Soap zurückgekehrt. Damals war er quasi von den Toten wiederauferstanden. Nach etwa fünf Monaten ist jetzt jedoch wieder Schluss.

Am 2. April wird Francisco Medina das vorerst letzte Mal in der Serie zu sehen sein. Sein Soap-Alter Ego wandert nämlich für die nächsten Jahre ins Gefängnis. Und so lange werden die Fans auf den "AWZ"-Schurken verzichten müssen.

"Ich bedanke mich bei euch allen für euren tollen Support in den letzten Wochen und ich hoffe, dass euch die Geschichten mit Maximilian rund um den Tod von Erik Schulte und Rafael Suarez gefallen haben", erklärte er gegenüber RTL.

Da Maximilian von Altenburg ja bekanntermaßen ein wahres Stehauf-Männchen ist, dürfte ein Wiedersehen jedoch ziemlich wahrscheinlich sein...

Lieblinge der Redaktion