AWZ-Star Madlen Kaniuth: Elefantenbeine trieben sie fast in die Magersucht!

AWZ-Star Madlen Kaniuth: Elefantenbeine trieben sie fast in die Magersucht!

07.05.2015 > 00:00

© Getty Images

Sie hat einen langen Weg hinter sich. Madlen Kaniuth litt unter Elefantenbeinen. Eine OP erlöste den AWZ-Star nun von ihrem Leid, doch die Krankheit trieb sie als Teenager in den Magerwahn. Damals wusste niemand, warum ihre Beine dick sind. Die Diagnose "Elefantenbeine" erhielt die Schauspielerin erst im Jahr 2014.

Seit ihrem 16. Lebensjahr quälte sich Madlen Kaniuth. Sie erinnert sich "Bild" gegenüber: "Ein gesundes Verhältnis zum Essen hatte ich die ganzen Jahre nicht. Es gab Wochen, da habe ich nur zwei Stücke Obst am Tag gegessen. Ich sah richtig krank im Gesicht aus, aber die Beine waren trotzdem dick." Ihr Körper entwickelte phasenweise deutliche Anzeichen einer Magersucht.

Doch ihre Beine veränderten sich nicht, aus Frust bekam die Schauspielerin wahre Fressattacken. Schlimme Gedanken schossen ihr durch den Kopf: "Ich hab' sogar mal versucht, mir den Finger in den Hals zu stecken. Das hat aber zum Glück nicht funktioniert."

Ganze 25 Jahre vergingen bis ein Arzt ihr erklären konnte, was mit ihren Beinen los ist. Nun möchte sie anderen Frauen, die an der tückischen Krankheit leiden, Mut machen. Mit dem Buch "Dicke Beine trotz Diät" möchte Madlen aufklären. Ihr größter Wunsch: "Wenn ich nur einer Frau helfen kann, dann habe ich mein Ziel erreicht."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion