Axel Hesse war auf einigen Sendern zu sehen und ist nun auf der Suche nach Liebe.

Axel Hesse: Das Gesicht hinter dem TV-Millionär!

08.10.2013 > 00:00

© SAT. 1

Bei "Millionen für die Liebe" sucht Axel Hesse eine Frau fürs Leben. Die hat der Millionär bisher noch nicht gefunden.

Über einen Mangel an TV-Präsenz kann sich Axel Hesse nicht beklagen. Durch seine Sender- und Sendungsliste ist er schon bekannter als manch ein "Promi Big Brother"-Bewohner.

Vorgestellt hat er sich in der Fernsehwelt auf n-tv bei der Sendung "Deluxe". Dort präsentierte er sich als Internetmillionär der Klischees: Goldene Uhren, dicke Autos, teure Kunst und wilde Partys, so schien sein Leben auszusehen.

In späteren Interviews relativierte Axel Hesse dieses Bild. Er gab beispielsweise zu, normalerweise zu Fuß zu gehen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs zu sein.

Wie er seine Millionen verdient hat, ließ Axel Hesse die neugierigen Zuschauer in "Auf und davon" auf Vox wissen. Dort vermarktete er nicht nur sich selbst, sondern auch sein Internetportal "Gutscheinpony.de". Bevor er damit Geld verdiente, organisierte Axel Hesse Partys, die erste im Alter von 18 Jahren. "Mit Eintrittsgeldern kamen 150 Mark raus", erklärte er.

Das Gutscheinpony ist für ihn spätestens seit dem Auftritt auf Vox ein Goldesel. Inzwischen hat Axel Hesse viele andere Unternehmen gegründet und sein verdientes Geld hauptsächlich in Immobilien gesteckt.

Dass Axel Hesse davon gerne etwas abgibt, versuchte er, auf RTL mit "Secret Millionaire" zu beweisen. Dafür ging er inkognito in ein armes Hamburger Stadtviertel, wo er sich in karitativen Einrichtungen engagierte.

Anschließend war Axel Hesse beim "Aschenputtel-Experiment" auf RTL II zu sehen. Viele Sender hat der Millionär also schon durch, nun folgt der nächste. Auf Sat.1 möchte Axel Hesse seine Traumfrau finden, mit der er weiter durch die (TV-)Welt reisen kann. Zu sehen gibt es das jeden Sonntag um 18 Uhr.

Lieblinge der Redaktion