Babyshambles dementieren Trennungsgerüchte

Babyshambles dementieren Trennungsgerüchte

08.04.2010 > 00:00

Babyshambles haben den Fans versichert, dass die Band sich nicht trennen wird, jetzt wo Frontmann Pete Doherty wieder bei den Libertines eingestiegen ist. Die Libertines hatten sich aufgelöst, kurz nachdem Doherty 2004 aus der Band geworfen wurde, nachdem sein Drogenkonsum zu einer Reihe von Krächen mit seinem Bandkollegen Carl Barat führte. Doherty gründete dann seine eigene Band, Babyshambles, während Barat die Dirty Pretty Things startete, die 2008 getrennte Wege gingen. Die Libertines gaben vor kurzem ihre Reunion bekannt und planen Gigs im Sommer in Großbritannien - und die Nachricht sorgte für Befürchtungen, dass es Babyshambles nun nicht mehr geben würde. Das Management der Band hat den Fans aber versichert, dass die Gruppe weitermachen wird, wenn Dohertys Reunion mit den Libertines vorüber ist. In einem Statement an nme.com heißt es: "Berichte, dass es Babyshambles nicht mehr gibt, sind vollkommen unwahr." Doherty und seine Babyshambles-Bandkollegen bekräftigten gestern, dass sie zusammenbleiben werden, indem sie ankündigten, dass sie Headliner beim NME Weekender-Festival im November in England sein werden. © WENN

Lieblinge der Redaktion