Babysitter für die Beckhams

Babysitter für die Beckhams

13.05.2008 > 00:00

© GETTY IMAGES

Kurzfristig einen guten, zuverlässigen und auch noch billigen Babysitter für die Kids auftreiben? Fast unmöglich! Umso besser, wenn sich Freunde finden, die spontan einspringen können so passiert bei Katie Holmes, Tom Cruise und den Beckham-Kids. Während Kicker-Papi David Beckham damit beschäftigt war, auf dem Spielfeld von einem Tor zum anderen zu flitzen, kümmerten sich seine Hollywood-Freunde um die Rabauken Brooklyn, Romeo und Cruz. Ebenfalls mit von der Partie: Isabella und Connor, die Adoptivkinder von Tom und Ex-Frau Nicole Kidman, sowie Klein-Suri, die sich vor lauter Fan-Radau irgendwann die Finger in die Ohren steckte. Wer fehlte? Beckham-Mami Victoria! Die war in London unterwegs, um ihrer Mama zum Muttertag einen Besuch abzustatten. Ob ihre Abwesenheit der Grund dafür war, dass ausgerechnet Katie ihre Kids hüteten? Zuletzt war es zwischen den ehemals besten Freundinnen immerhin mehr als frostig zugegangen...

Lieblinge der Redaktion