Warum nicht gleich ein Bachelor-Dschungelcamp?

Bachelor 2015: Bitte ohne Umwege ins Dschungelcamp!

11.11.2014 > 00:00

© RTL / Collage

Langsam wird es eng im Dschungelcamp! Laut aktueller Gerüchteküche sollen sich bereits 8 naturliebhabende Promis eingefunden haben, die sich endlich der größten Herausforderung ihres Lebens stellen wollen. ARBEIT? Nein, so weit trauen sich die Damen und Herren dann doch nicht. Wären "DJ" bzw. MP3-Playlisting", T-Shirt-Designing und Roter Teppich"-Rumstehing anerkannte Ausbildungsberufe mit staatlichem Abschluss, dann müssten einige TV-Sternchen wohl Schlange bei der Arge stehen.

Die Gage für diese häufig als "Pseudo-Beschäftigung" missbrauchten Z-Promi-Tätigkeiten hängt von der jeweiligen Medienpräsenz ab und da ist das Dschungelcamp natürlich ein wahrer Goldesel. An dieser Stelle nochmal großer Respekt für alle, die in den eben genannten Berufen ohne mediale Trash-Präsenz und mit ihrem echten Talent durchstarten.

Zurück zum Dschungel bzw. Bachelor-Camp, denn laut aktueller Gerüchteküche soll sich zu den bereits "inhaftierten" Bachelor-Kandidatinnen noch ein echter BACHELOR gesellen. Natürlich "echt" im Sinne von RTL-Bachelor und nicht zu verwechseln mit irgendwelchen Bildungskarrieren.

Wenn alles glatt läuft, könnte Paul Janke "Bachelor, der Zweite" auf Ela Tas und Angelina Heger im Dschungelcamp treffen, die mittlerweile schon der 4. Bachelor-Generation angehören. Da fragt man sich doch direkt, warum man den Bachelor 2015 nicht gleich direkt ins Dschungelcamp legt? Mit der Liebe klappt es dort sowieso nicht und wenn sich hinterher eh alle im Dschungelcamp wieder treffen, könnte man doch gleich die Abkürzung nehmen. Wie authentisch eine Bachelor-Liebesstory im Dschungelcamp aussehen könnte, haben schließlich schon Jay Khan und Indira Weis bewiesen.

Da blüht einem doch so richtig das Herz auf und deswegen lautet mein Vorschlag: Schickt die gesammelte Bachelor 2015-Belegschaft doch bitte ohne Umwege ins Dschungelcamp. So spart man jeden Menge Sendezeit und kann diese mit gut gemachten deutschen Serien auffüllen, um den echten Schauspielern mal wieder mehr Chancen zu geben....

TAGS:
Lieblinge der Redaktion