Angelina kämpft um das Herz des Bachelors Christian Tews.

Bachelor-Angelina: "Der sieht meinen Schlüpfer!"

22.01.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

In der ersten Folge der neuen Staffel "Der Bachelor" hatte eine Frau sehr praktische Probleme.

Beim ersten Treffen der Frauen mit Bachelor Christian Tews werden die 22 Verehrerinnen, wie immer, mit einer Limousine vorgefahren. In romantischer Kulisse, vor einer großen Villa und Fackeln, hält das Auto mit den Frauen, die paarweise angefahren wurden.

Unter dem ersten Paar war Angelina, die jüngste Kandidatin. Mit ihren 21 Jahren ist sie das Kücken unter den Frauen. Zum ersten Treffen hatte Angelina ein raffiniertes weißes Kleid an. Es war rückenfrei, an den Seiten von oben bis zu den Hüften geschlitzt. Der Rock war lang und hatte ebenfalls an beiden Seiten Schlitze bis zum Po. Was im Stehen und im Haus elegant und sexy wirkte, hatte so seine Tücken.

Vor dem Aussteigen blieb Angelina sehr lange im Auto sitzen. "Ich kann nicht aussteigen", jammerte sie. "Oh mein Gott, der ist genau mein Ding!", schwärmte Angelina. Das war aber nicht der Grund für ihr Zögern: "Der steht so, dass er genau meinen Schlüpfer sehen kann, wenn ich aussteige!"

Da öffnete ein Helfer die Autotür und ewig konnte Angelina ja nicht sitzen bleiben. Sie kniff die Beine zusammen und stieg so elegant sie konnte aus. Ihre Sorge war unberechtigt, sie lieferte keinen Unterwäsche-Blitzer im Stile von Lindsay Lohan und Paris Hilton.

Aber der starke Wind sorgte dann fast doch noch für ein Malheur: Der wehte unter ihr Kleid und nur in letzter Sekunde konnte Angelina mit einer schnellen Handbewegung verhindern, dass die Kameras und Christian Tews einen Blick auf ihren Po werfen konnten.

Lieblinge der Redaktion