Bachelor Jan ist, was Sex betrifft, eher schüchtern

Bachelor-Jan Kralitschka: Sein erstes Mal

17.01.2013 > 00:00

© RTL

Bachelor Jan Kralitschka ist ein Traummann wie er im Buche steht. Schließlich sieht er nicht nur umwerfend aus, sondern ist auch noch richtig intelligent. Kaum zu glauben also, dass der 36-Jährige von sich selbst behauptet, eher schüchtern zu sein.

Beim Einzel-Date mit Melanie erzählt Jan Kralitschka heute aber noch einmal ganz offen, dass er sich besonders als Jugendlicher nicht getraut habe, in Liebesdingen die Initiative zu ergreifen.

"Ich wäre immer noch Jungfrau, wenn mich keine Frau angesprochen hätte", gesteht er mit einem Lächeln. Und er verrät auch noch, dass er sein erstes Mal tatsächlich vergleichsweise spät gehabt habe nämlich mit 18 Jahren.

Doch dann hat der zweifache Vater genug von Melanies Fragerei.

Er dreht den Spieß um und grillt nun seine Gesprächspartnerin mit einer Frage, die darauf schließen lässt, dass er seine angebliche Schüchternheit längst überwunden hat. Jan möchte von der gut gebauten Blondine nämlich wissen, wann sie denn das letzte Mal Sex gehabt habe. Darauf gibt es von der ehemaligen Porno-Darstellerin eine Antwort, mit der der Junggeselle so sicherlich nicht gerechnet hatte: "Gestern mit mir selbst auf dem Klo."

Anscheinend hat die freizügige Melanie mit dieser schonungslosen Ehrlichkeit alles richtig gemacht sie bekam heute die letzte Rose und ist eine Runde weiter.

Verabschieden mussten sich bei "Der Bachelor" hingegen Mignon und Nervensäge Madeleine, für die es nun mit leeren Händen zurück nach Deutschland geht.

"Alle Infos zu "Der Bachelor" im Special bei RTL.de.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion