Jessica kämpfte gegen ihre Höhenangst.

Bachelor-Jessica: Panische Angst beim Gruppen-Date!

19.02.2014 > 00:00

© RTL

Beim Bachelor hatte es diese Woche besonders Jessica schwer. Sie hatte bei der Wanderung mit Christian Tews sehr mit ihrem Kräften zu kämpfen, am Ende sogar mit ihrer Höhenangst.

Zunächst ging es gemeinsam mit dem Bachelor und allen anderen Kandidatinnen auf einen Berg. "Sie hat nach den ersten 150 Metern schon geschrien, sie kann nicht mehr oder sie will nicht mehr", resümierte Christian Tews später mit einem Grinsen. "Man hat sie immer gehört, entweder weil sie kurz vorm Ausrutschen war oder wirklich ausgerutscht ist."

Schon nach wenigen Metern war Jessica, die Silikon-Brüste mitzuschleppen hatte, außer Atem. Trotzdem hatte sie noch genug Luft, um sich zu beschweren: "Dass jemand so was freiwillig macht, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Das ist das Blödeste, was ich jemals gemacht habe!"

Am Ende der Wanderung war es für sie noch lange nicht ausgestanden. Da sollten die Kandidatinnen an einem Seil hängend eine senkrechte Mauer hinunterlaufen - zu viel für die Jessica. Sie hatte panische Angst, war den Tränen nahe: "Ich wollte einfach nur noch weg!"

Christian Tews versuchte, sie zu motivieren, aber sie fing an zu weinen. Am Ende nahm Jessica all ihren Mut zusammen und seilte sich gemeinsam mit Daniela ab. Ob ihr das im Kampf um das Herz von Christian Tews weiterhilft, wird sich bei der Nacht der Rosen zeigen.

Lieblinge der Redaktion