"Bachelor"-Kandidatin Sarah spricht über ihren Unfall

Bachelor-Sarah: Ein schrecklicher Unfall hat ihr Leben verändert

08.01.2013 > 00:00

© RTL

Die Bachelor-Kandidatinnen wissen nicht nur, wie sie "ihren" Junggesellen bezirzen können - sondern auch, wie sie sich für die Öffentlichkeit interessant machen.

Nach der Porno-Beichte von Kandidatin Melanie legt jetzt auch Sarah Gehring (25) ein intimes Geständnis ab. Die Münchnerin, die zu den Top-Favoritinnen des Bachelors zählt, sprach jetzt öffentlich über den schweren Unfall vor vier Jahren, der ihr Leben veränderte.

"Ich war mit meinem damaligen Freund Alaudin und zwei Bekannten in einem Fiat Punto auf der Landstraße unterwegs. Ein betrunkener Mercedes-Fahrer hat mir die Vorfahrt genommen und ist uns in die Seite reingefahren", erzählte Sarah der Zeitung B.Z. "Unser Auto überschlug sich sechsmal und rutschte 80 Meter weit."

Wie durch ein Wunder blieben Sarah und ihre Freunde nahezu unverletzt. Psychisch litt Sarah jedoch sehr: "Nach dem Unfall konnte ich mich zwei Jahre lang nicht mehr hinters Steuer setzen, weil ich Schiss hatte", verrät sie.

Und noch etwas hat sich für Sarah geändert: "Seit dem Unfall glaube ich an Schicksal. Und vielleicht war es auch Schicksal, dass ich Bachelor Jan kennengelernt habe..."

Mehr Star-News gefällig? So seid Ihr immer up to date:

Abonniert unseren Newsletter!

Oder stöbert auf unserer News-Seite!

TAGS:
Lieblinge der Redaktion