Susi ließ sich von Christian Tews nicht küssen.

Bachelor-Susi: Wieder eine Abfuhr für Christian Tews!

19.02.2014 > 00:00

© RTL

Schon wieder ein Korb für den Bachelor! Susi hat ihm beim Einzeldate eine Abfuhr erteilt.

Christian Tews hatte sich mit Susi früh am Morgen verabredet. Es ging zum Bungee-Jumping! Nacheinander genossen Susi und der Bachelor 100 Meter freien Fall. Danach ging es zum traditionellen Sonnenuntergang-Schauen auf eine Terrasse in Johannesburg.

Nachdem die Dunkelheit hereingebrochen war, ging Christian Tews wieder auf Tuchfühlung. Susi blockte ihn aber völlig ab. Er wollte mit ihr kuscheln, doch sie blieb steif wie ein Brett, kam ihm nicht einen Millimeter entgegen. Schließlich sprachen sie direkt über ihre Gefühle füreinander und Susi gestand, nicht verliebt in Christian Tews zu sein. "Da ist etwas, aber es reicht nicht, ich brauche noch mehr", so Susi.

Sie wurde in der Vergangenheit von ihrem Ex-Freund enttäuscht und hat nun Probleme damit, zu vertrauen. Die direkte Konkurrenzsituation, der sie beim Bachelor ausgeliefert ist, ist für sie ebenfalls ein Problem: "Ich möchte nicht abgewiesen werden. Ich würde aufgeben, bevor ich enttäuscht werde!"

"Ich habe versucht, ihr diese Angst zu nehmen", sagte Christian Tews nach dem Date. Auf seine Art geht das so: Er fing an, sie an Ohr und Kinn zu küssenküssen und wollte seine Lippen auf ihren Mund legen. Doch Susi drehte ihren Kopf weg.

"Ich bin eine harte Nuss, und wenn du mich knacken willst, braucht es schon ein bisschen mehr", erklärte sie und meinte nüchtern: "Das hast du ja schon ein paar Mal angewandt."

Dann machte sie dem Bachelor klar: "Ich will keine von denen sein. Ich will was Besonderes sein!" Bisher konnte Christian Tews ihr dieses Gefühl nicht geben - immerhin sind insgesamt noch sieben Frauen im Rennen, die alle "etwas Besonderes" für ihn sein wollen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion