Andreas hat der Schwester von Anna nicht gefallen.

Bachelorette: Horror-Date mit Andreas!

20.08.2014 > 00:00

© RTL

Mit vier Männern hatte die Bachelorette diese Woche Homedates. Dabei sollte sie eigentlich die Familien der Kandidaten kennenlernen. Doch bei einem wurde alles anders, als Anna sich das gedacht hatte. Andreas wollte Anna nicht seinen Eltern vorstellen und präsentierte ihr stattdessen seine Mitbewohner.

Das war für Anna alles andere als angenehm: "Das Gefühl eines Dates hat sich bei mir überhaupt nicht eingestellt. Es war so wie, wenn die Kumpeline zu Besuch kommt und wir trinken hier nur was."

Besser wurde es allerdings nicht. Andreas gab sich gar keine Mühe, erwies sich mehr und mehr als ein Partygänger, der nichts Ernstes sucht. Trotzdem versuchte die Bachelorette, noch ein wenig Nähe herzustellen. Aber vergeblich: Andi erklärte schließlich sogar, dass er keine Rose mehr von ihr bekommen möchte.

Das hieß für ihn aber nicht, dass er kein Interesse an Anna hätte: "Vielleicht solltest du mit den anderen Kandidaten zum Dreamdate fahren, jemand anderen gewinnen lassen und dann herausfinden, dass es das nicht ist. Und dann ist das mit mir noch nicht verloren."

Die Bachelorette fiel bei diesem Angebot aus allen Wolken: "So wird das nicht funktionieren. Ich möchte hier und jetzt jemanden finden und nicht vielleicht in ein paar Monaten mal!"

Beim Abschied betonte Andi noch einmal: "Gib mir morgen keine Rose."

Lieblinge der Redaktion