Anna und Tommy kuscheln in der Wüste

Bachelorette: Keine Rose für Thomas R.

27.08.2014 > 00:00

© RTL

In der ersten Entscheidung im Finale hatte die Bachelorette Anna zwei Rosen zu verteilen. Keine Rose bekam in der letzten Runde vor der Entscheidung Tommy.

Er war während der ganzen Staffel etwas zurückhaltend gewesen. Trotz vieler intimer Momente kamen sich der Hamburger und Anna Hofbauer nicht näher. "Wir gehen immer einen Schritt vor und einen Schritt zurück", erklärte sie.

Nach der Entscheidung gegen Thomas wollte sie noch einmal mit ihm sprechen: "Mir ist einfach wichtig, dass du weißt, dass ich auf keinen Fall mit deinen Gefühlen spielen wollte!" Tommy streichelte ihr über die Wange und flüsterte: "Alles gut!"

Für Anna war es schwer, ihn rauszuschmeißen, aber trotzdem war es das Richtige, sagte sie vor der Nacht der Rosen: "Es war einfacher als gedacht. Weil ich weiß, dass das nicht das wäre, was mich auf die Dauer glücklich macht, und weil ich für die anderen zwei mehr Gefühle habe."

Auch Tommy sah das ähnlich. Er meinte, ohnehin nicht so schnell Gefühle für jemanden entwickeln zu können. "Trotzdem tut es natürlich weh." Er hatte mit Anna viele schöne Momente.

Lieblinge der Redaktion