Luke fehlten beim Speed-Dating die Worte - schon wieder

Bachelorette: Luke blamiert sich beim Speed-Dating!

23.07.2014 > 00:00

© RTL/Armanda Claro

Wenn es einen Kandidaten gab, dem Bachlerotte Anna (26) von Anfang den Atem raubte, dann wohl Luke (28) aus Hamburg. Als dieser die Blondine nämlich in der ersten Nacht der Rosen kennenlernte, brachte er erst mal kein Wort heraus ein ziemlich peinlicher Moment.

Später am Abend kriegte Luke dann allerdings gerade noch die Kurve und konnte die Bachelorette im kurzen Vier-Augen-Gespräch sogar so sehr von sich überzeugen, dass sie ihn fast mit auf das erste Einzeldate genommen hätte. Aber nur fast. Denn bevor Anna ihren ersten Dating-Partner endgültig auswählte, besuchte sie die Jungs doch lieber noch einmal in deren Villa, wo sie zum drei Minuten Speed Dating bat.

Und das lief eigentlich für alle Kandidaten ziemlich gut nur eben nicht für Luke, der sich mal wieder reichlich schwer damit tat, den Mund aufzukriegen. "Das Gespräch war so verkrampft, dass ich wirklich das erste Mal dachte, ,Oh, sind drei Minuten lang'", lautete danach dann auch das harte Urteil der sichtlich enttäuschten Bachelorette.

Doch während sich der schon Hals über Kopf verliebte Luke nach seinem erneuten Totalausfall ordentlich über sich selbst geärgert haben dürfte, hatte ein anderer allen Grund zur Freude: Tommy schlug sich nämlich wesentlich souveräner als sein Konkurrent und ergatterte stattdessen das erste Einzeldate.

Lieblinge der Redaktion