Bachelorette Anna und Kandidat Marvin kommen sich sehr nahe.

Bachelorette: So reagiert Anna auf Marvins kalte Füße

27.08.2014 > 00:00

© RTL

Marvin bekam bei "Die Bachelorette" zum Finale große Zweifel. Er konnte nicht sagen, ob er sich eine Beziehung mit Anna vorstellen kann oder nicht. "Ich schaff es nicht vom Kopf her, über das hier alles hinauszuplanen", gestand er der Bachelorette beim Dreamdate.

"Das hat mich sehr verunsichert, es fühlt sich an, als wenn wir so eine unsichtbare Barriere zwischen uns haben", meinte Anna Christiana Hofbauer zu den kalten Füßen.

Sie hatte sich fürs Dreamdate ins Zeug gelegt und Marvin auf eine eigene Insel bringen lassen. "Wir haben heute Marvin und Anna Tag!"

Trotz allem konnte er anfangs nicht loslassen: "Wir haben beim letzten Date irgendwo aufgehört, es war eine lange Zeit, es waren viele Gedanken dazwischen."

Anna gab alles und versuchte, ihm mit Gesprächen und Küssen zu vermitteln, dass sie es ernst mit ihm meint und echte Gefühle für ihn hat. Irgendwann taute auch Marvin wieder auf und fing an, sich zu vertrauen: "Mit ihr kann ich alles vergessen, es war wirklich perfekt." Sie hat sein "Kämpferherz geweckt". "Gefühle sind ja sowieso da, also kämpf um sie und sei ein Mann!", so Marvin.

Da kann man nur für ihn hoffen, dass er eine vorletzte Rose bekommt.

Lieblinge der Redaktion