Barbara Schöneberger ist kein großer Fan von Viktoria Beckham!

Bambi 2013: Barbara Schöneberger veräppelt Victoria Beckham!

14.11.2013 > 00:00

© gettyimages

Victoria Beckham war gleich die erste, die auf die Bühne durfte, um sich ihren Bambi in der Kategorie "Fashion" abzuholen. Sie bedankte sich bei Laudator Karl Lagerfeld für dessen herzliche Rede, die mit Komplimenten übersät war, freute sich über den Preis und stolzierte zurück zu ihrem Platz. Wahrscheinlich dachte sie zu diesem Zeitpunkt, dass ihr Job für diesen Abend damit beendet war und sie die nächsten Stunden in Ruhe genießen kann. Doch da hat sie nicht mit Barbara Schöneberger gerechnet!

Die Stimmungskanone hielt eine amüsante Rede, um Werbung für die Bambi-Kategorie "Comedy" zu machen, über die online abgestimmt werden kann. Neben Schauspieler Jan Vedder, nahm Barbara Schöneberger dabei vor allem Victoria Beckham aufs Korn!

Sie bedankte sich ganz herzlich bei der Fashion-Bambi-Trägerin, weil sie ja endlich auch Mode in der XL-Größe 36/38 produziere! "So können endlich auch Dicke wie ich diese Kleidung tragen!", jubelte die Moderatorin. Das Publikum verstand diesen Gag natürlich sofort und reagierte mit großem Applaus auf diesen ironischen Höhepunkt.

Schließlich ist es kein Geheimnis, dass Victoria Beckham gezielt Klamotten in kleinen Größen herstellen lässt. Und sie selbst ist treue "Size Zero"-Bekennerin, die kein Gramm Fett zu viel auf den Rippen hat. Barbara Schöneberger nahm ihre Anwesenheit zum Anlass und nahm die Fashion-Ikone gehörig aufs Korn! Diese konnte zwar nicht über den Witz lachen, aber vielleicht holt sie das ja Zuhause in ihrem Keller bei Gelegenheit nach.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion