Bar Refaeli findet keinen Mann

Bar Refaeli "dankbar" für kurze Trennung von Leonardo DiCaprio

26.03.2010 > 00:00

Bar Refaeli schreibt es ihrer sechsmonatigen Trennung von ihrem Freund Leonardo DiCaprio im vergangenen Jahr zu, ihre Romanze gerettet zu haben - weil die getrennt voneinander verbrachte Zeit das Supermodel zwang, "erwachsen" zu werden und etwas über sich zu lernen. Das israelische Model ist seit 2005 mit dem Schauspieler liiert, aber im Sommer vergangenen Jahres trennten sie sich kurzzeitig und kamen Ende des Jahres wieder zusammen. Die 24-jährige Refaeli war über die Trennung am Boden zerstört und sie machte eine "harte Zeit" durch, als sie ihre Emotionen bewältigte - aber die Zeit getrennt erwies sich als wichtig für ihre Chemie, als sie schließlich wieder ein Paar wurden. Refaeli zur israelischen Zeitschrift "L'Isha": "Es war ein halbes Jahr, für das ich sehr dankbar bin. Ich brauchte es. Ich verstand in der Zeit viele Dinge über mich selbst. Ich arbeitete an mir (und) ich wurde erwachsen. Ich wusste nicht, wie 'allein' sein ist. Heute weiß ich, dass eine Beziehung nur funktionieren kann, wenn du weißt, dass du allein sein kannst und du keine Angst hast. Heute habe ich keine Angst davor, allein zu sein." Das Paar dementierte kürzlich Berichte, es sei verlobt, und das Model erklärt, dass sie zu jung ist, um sesshaft zu werden. Refaeli: "Ich denke nicht darüber nach, zu heiraten. Ich bin noch jung, noch nicht 25." Refaeli unterstützt alles, was DiCaprio tut - auch wenn sie selten bei Events mit ihm über den roten Teppich geht: "Ich bin für ihn da und ich bin bei all den Events. Ich laufe nur nicht Hand in Hand mit ihm. Ich sehe keinen Grund. Ich muss nicht vor den Kameras Posen mit ihm einnehmen." © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion