Barbara Eden bezauberte als Jeannie

Barbara Eden als Jeannie bauchfrei auf dem Life Ball

26.05.2013 > 00:00

© WENN.com

78 Jahre ist Barbara Eden inzwischen alt - als sie 1965 in der Serie "Bezaubernde Jeannie" große Erfolge feierte war sie 31. Doch ihr altes Kostüm passt ihr immer noch, wie Barbara Eden beim Life Ballin Wien eindrucksvoll bewies.

Als Flaschengeist erschien sie in der Serie damals dem Astronauten Anthony Nelson, den sie "Meister" nannte. "Jeannie" sorgte für einige unangenehme, erklärungsbedürftige Situationen, am Ende eroberte sie aber sein Herz und schließlich heirateten die beiden Seriencharaktere.

Die Kostümverantwortlichen hatten damals nicht allzuviel zu tun, denn "Jeannie" hatte immer das gleiche an: rosa Pumphose, ein bauchfreies Kopf und runde Kopfbedeckung mit Schleier. Seit dem Ende der Serie 1970 lagerte es in der Mottenkiste.

Doch vergangene Woche lockte der Life Ball in Wien mit dem Motto "1001 Nacht". Ein guter Grund für Barbara Eden, das alte Kostüm wieder raus- und anzuziehen. Viele Stars und Sternchen kamen in Fakir- und auch Jeanniekostümen zum Aids-Event. Doch allesamt sahen ganz schön alt aus, als Barbara Eden die Bühne betrat. Die 78-Jährige hingegen wirkte überhaupt nicht alt und zeigte, wie "bezaubernd" sie noch immer ist. Sie zwinkerte und gewährte Wünsche. Dieses Mal aber nicht einem Astronauten, sondern Organisator Gery Keszler, im Kampf gegen Aids und Homophobie.

Trotz des ernsten Themas ist der Life Ball ein schräges, schillerndes Event, bei dem Spaß und Unterhaltung im Vordergrund stehen. Und auch Barbara Eden machte Scherze: "Bevor mich mein letzter Meister aus der Flasche ließ, war ich 2000 Jahre darin."

Lieblinge der Redaktion