Sie wird Deutschlands Punktefee für den ESC

Barbara Schöneberger wird die Punktevergabe beim ESC verkünden

08.04.2015 > 00:00

© Getty Images

Ihre Drohung selbst zu singen, macht Barbara Schöneberger in diesem Jahr nicht wahr. Dennoch wird sie beim kommenden Eurovision Song Contest wieder kräftig mitmischen. Und zwar hat sie die Ehre, die Punktevergabe von Deutschland vor laufender Kamera zu verlesen. Wie gewohnt wird dafür live zum Public Viewing auf die Hamburger Reeperbahn geschaltet.

Im vergangenen Jahr gebührte Sängerin Helene Fischer die Ehre, die Punkte bekanntzugeben. In diesem Jahr löst die beliebte Moderatorin Barbara sie ab, die auch schon den ESC-Vorentscheid moderierte. Für sie läuft es momentan richtig gut erst kürzlich wurde sie auch für ihre selbstironische Moderation der ECHO-Verleihung gelobt.

Am 23. Mai findet der Eurovision Song Contest in Wien statt. Schon bevor Barbara live die drei höchsten Wertungen von Deutschland verkünden wird, moderiert sie auch schon den "Countdown für Wien" und außerdem die abschließende "Grand Prix Party" ab 0:35 Uhr für die sich Stars wie Sarah Connor und Mark Forster angekündigt haben.

In diesem Jahr dürfen wir Ann Sophie die Daumen drücken, die für Deutschland mit ihrem Song "Black Smoke" antreten wird. Damit wird sie gegen 26 andere Länder antreten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion