Barbra Streisand: Kein Karriere-Ende in Sicht

Barbra Streisand: Kein Karriere-Ende in Sicht

02.10.2012 > 00:00

Barbra Streisand hat nicht vor, ihre Karriere zu beenden, gesteht jedoch, dass sie nur selten auf der Bühne stehe. Die Sängerin ist inzwischen zwar 70 Jahre alt, denkt jedoch noch lange nicht darüber nach, ihren Job an den Nagel zu hängen. Die Musikerin, die auch als Schauspielerin große Erfolge feierte und unter anderem mit Jeff Bridges in dem Film "Liebe hat zwei Gesichter" zu sehen war, erklärte nun, dass sie noch immer Spaß am Auftreten hat. Sie wolle noch nicht ihren Rücktritt vom Showgeschäft verkünden, erklärte Streisand nun: "Ich habe das auch nicht angekündigt. Ich habe nur gesagt, dass es sehr anstrengend ist, zwei Stunden lang auf die Bühne zu gehen und sich hübsch zu machen, High Heels zu tragen und 22 Lieder zu singen. Das ist sehr erschöpfend", gesteht sie. "Jedes Mal, wenn ich von der Bühne kam, habe ich gesagt, dass ich das nicht mehr machen wolle, aber man soll ja niemals nie sagen." Im Vergleich zu ihren Kollegen und Kolleginnen, so Streisand, sei sie mit der Anzahl ihrer Auftritte noch glimpflich davongekommen. "Wenn ich mit anderen spreche, dann machen die etwa 300 oder 250 Auftritte im Jahr. Ich habe seit 1963 nur 42 Stück absolviert", gesteht sie. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion