Barbra Streisand wird wieder als Regisseurin tätig

Barbra Streisand wird wieder als Regisseurin tätig

25.06.2012 > 00:00

Barbra Streisand möchte noch einmal einen eigenen Film machen - sie versucht sich noch einmal als Regisseurin. Die Sängerin und Schauspielerin wird nach 16 Jahren zum ersten Mal wieder in den Regiestuhl zurückkehren und bei einem weiteren Film die Zügel in der Hand halten. Zuletzt stand sie 1996 für den Film "Liebe hat zwei Gesichter" sowohl vor als auch hinter der Kamera und wird nun mit dem Streifen "Skinny And Cat" ihr Comeback feiern. Während noch nicht bekannt ist, wer in den Hauptrollen besetzt wird, wird derzeit gemunkelt, dass Streisand die Oscar-Gewinner Colin Firth und Cate Blanchett engagieren möchte. Diese haben demnach Branchenberichten zufolge gute Chancen, in dem Drama um den Autor Erskine Caldwell und seine Ehefrau Margaret Bourke-White, mitzuspielen. Bis Streisand mit den Dreharbeiten beginnen kann, wird jedoch noch einige Zeit vergehen, denn zu erst muss die Schauspielerin noch 20 Millionen US-Dollar sammeln, die sie zur Finanzierung des Dramas benötigt. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion