Im Gegenatz zu seiner Freundin, feiern die unbekannte Blonde und Neymars Schwester Rafaella kräftig mit

Bastian Schweinsteiger: 30. Geburtstag ohne Sarah Brandner aber mit Rafaella Santos

06.08.2014 > 00:00

© twitter

Dieses Jahr hat Bastian Schweinsteiger einiges zu feiern. Er wurde Deutscher Meister und gewann den DFB-Pokal mit dem FC Bayern München. Er ging in die Sportgeschichte ein und wurde mit der deutschen Nationalmannschaft zum Weltmeister.

Obendrein konnte er jetzt auch noch seinen runden 30. Geburtstag feiern. Unter anderem mit David Guetta und Brasiliens Megastar-Kicker-Neymar ließ er es auf Ibiza krachen.

Doch ausgerechnet seine langjährige Freundin Sarah Brandner ließ sich nicht blicken. Sie sei derzeit in München. Zum 30. Geburtstag ihres Freundes ist sie nicht dabei?

Schon bei dem gewonnenen WM-Finale wirkten Bastian und Sarah sehr distanziert. Während andere Spielerfrauen ihre Männer knutschten, feierte Schweini mit seinen Kickerkollegen und das, obwohl Sarah im Stadion war.

Es macht momentan nicht gerade den Eindruck, als würden sie gerne gemeinsam feiern. Natürlich kann auch die Freundin mal zum Geburtstag einen Termin haben und irgendwie verhindert sein. Doch ausgerechnet beim 30. Geburtstag zu fehlen, ist schon etwas verdächtig.

Da wundert es einen immer weniger, dass Schweini sich auf seiner Party unter anderem mit Neymars Schwester Rafaella Santos vergnügt. Vielleicht erklärt das ja auch, warum Schweini und der Brasilianer auf einmal so dicke Freunde sind.

Neymar schenkte dem FC Bayern Kicker ein Brasilien Trikot mit der Aufschrift: Der beste Freund.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion