Albert freute sich über die Ankunft von Sabine.

Bauer sucht Frau: Albert weinte vor Freude

18.11.2013 > 00:00

© RTL

Bauer Albert weinte diese Woche bei "Bauer sucht Frau" schon zum zweiten Mal. Beim Scheunenfest öffneten sich alle Schleusen, nachdem Sabine ihm für die Hofwoche zugesagt hatte.

Bei der Ankunft von Alberts Herzdame zeigte Albert wieder, dass er nah am Wasser gebaut ist. Er freute sich so sehr, dass Sabine endlich bei ihm war, dass er wieder weinte.

"So eine freudenstrahlende Frau zu sehen, so ein Lachen, das zu Herzen geht. Das ist ein historischer Moment", erklärte der Bauer Albert.

Diese Freude teilte auch Sabine: "Ihn zu begrüßen, ihn in den Arm zu nehmen - das war einfach wow!", war sie begeistert davon, den Bauer wiederzusehen.

Für die Fahrt vom Bahnhof zum Bauernhof hatte Albert einen Fahrer organisiert, sodass Albert und Sabine gemeinsam im Anhänger sitzen konnten. Das beeindruckte Sabine, die offenbar keine regelmäßige "Bauer sucht Frau"-Zuschauerin war, mächtig.

Aber das war noch nicht alles. Am Abend, als Sabine bereits im Schlafanzug im Bett lag, überraschte Albert sie mit zwei Gläsern Sekt in ihrem Schlafzimmer. "Ich freue mich, dass ich hier bin, und ich freue mich darauf, dich und deine Arbeit kennenzulernen", bekräftigte Sabine.

Ob Albert und Sabine zum vierten glücklichen Paar in dieser Staffel von "Bauer sucht Frau" werden, werden die nächsten Wochen zeigen, doch die Chancen stehen gut.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion