Guy hat in Luxemburg Promi-Status erlangt.

Bauer sucht Frau: Guy erreicht in Luxemburg Promi-Status

12.11.2013 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Luxemburg ist ein kleines Land. Richtige Promis hat die Monarchie sehr wenige, außer natürlich der Grossherzogsfamilie, die Luxemburg regiert. Da wurde es doch mal Zeit, dass einer auszog, um berühmt zu werden. Und diese Aufgabe hat ausgerechnet Bauer Guy übernommen!

Der ist in dieser Staffel "Bauer sucht Frau" zu sehen und dort ganz klar der Sunnyboy. Guy sieht gut aus und hat diesen niedlichen Dialekt. Das und die Tatsache, dass jede Woche ganz Deutschland Guy im Fernsehen sehen kann, haben ihn in seiner Heimat zum Star gemacht.

Highlight des Fankults sind die wöchentlichen Public-Viewings. Am Montagabend versammeln sich die Luxemburger, um die Liebes-Abenteuer ihres Landsmannes im TV zu sehen.

Die Medien in Luxemburg tun ihr übriges, um den Bauern zu Prominenz zu verhelfen. Er ist zu Radio-Shows eingeladen und füllt die Klatschspalten der lokalen Zeitungen. "Ich freue mich sehr, dass den Leuten die Geschichte gefällt. Ist ja auch eine schöne Geschichte", erklärt Guy sich selbst seine Popularität bei RTL.

"Ich glaube schon, dass es interessant ist, besonders in so einem kleinen Land, wo jeder jeden kennt. Da ist man schon neugierig, was da jemand im Fernsehen macht", lächelt Guy zurückhaltend und sieht sich selbst darum nicht als Promi. "Ich bin hier im Land, die Leute wissen, wo sie mich finden. Mich kann man anfassen. Mir kann man in der Stadt begegnen, das ist wie Fernsehen zum Anfassen."

Die Luxemburger freuen sich, dass einer von ihnen in Deutschland im TV ist. Aber die Spannung beim Public Viewing hält sich in Grenzen. Zwar kennen die Luxemburger die Geschichte noch nicht, aber das Ergebnis ist bekannt. Denn Guy und Victoria sind sehr verliebt und Guy hat mit Victoria an seiner Seite den Wahlkampf seiner Partei bestritten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion