Ob Heike bei "Bauer sucht Frau" 2015 mitmacht?

Bauer sucht Frau: Heike musste von der Polizei abgeführt werden!

12.11.2014 > 00:00

© RTL

"Bauer sucht Frau"-Kandidatin Heike scheint sich langsam aber sicher zu einer richtigen Skandalnudel zu entwickeln.

Ihr legendärer Höschenblitzer und ihre recht anstrengende Art konnten weder die Fans der RTL-Kuppelshow, noch die Bauern richtig begeistern. Schäfer Rainer gab ihr trotzdem eine Chance.

Allerdings ist davon auszugehen, dass er dies mittlerweile bereut. Heike ist nämlich so arg ausgerastet, dass der verschüchterte Bauer nur noch die Polizei rufen konnte. Die führte die erzürnte Dame dann vom Hof.

Heike wollte ihren Liebsten überraschen und besuchte spontan Rainers Hof. Der vergnügte sich jedoch auf einem Geburtstag, das gefiel Heike nicht so gut. "Bild" gegenüber erklärt der Schäfer: "Heike ist unangekündigt bei mir aufgetaucht und hat erzählt, dass sie rausgefunden hat, dass Frauen bei mir ein- und ausgehen. Die Dame, die sie meint, ist meine Putzfrau. Wir sind darüber in Streit geraten. Ich habe sie gebeten, dass Haus zu verlassen. Sie wollte nicht gehen, da bin ich gegangen."

Damit war die Geschichte allerdings nicht ausgestanden, als Rainer wieder nach Hause kam, hatte es sich die Furie in seinem Bett gemütlich gemacht. Er erinnert sich: "Als ich nach zwei Stunden wiederkam lag sie wie tot in meinem Bett. Da habe ich die Polizei gerufen und die Feuerwehr. Dann war das alles falscher Alarm und Heike ging es gar nicht schlecht. Weil sie nicht von alleine gehen wollte, hat die Polizei sie und ihre Sachen aus dem Haus gebracht."

Nach einer harmonischen Liebesbeziehung klingt das nun nicht unbedingt...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion