Inka Bause mit einem Hunde-Pulli.

Bauer sucht Frau: Inka Bause im Beate-Pullover

10.12.2013 > 00:00

© Screenshot / RTL

Bei "Bauer sucht Frau" stehen die Landwirte im Mittelpunkt, die dort versuchen, die große Liebe zu finden.

Mittendrin ist Inka Bause, die die Bauern verkuppelt. In dieser Woche aber hat sie den Landwirten von "Bauer sucht Frau" fast die Show gestohlen. Denn sie hatte einen Pullover an, der für Spott unter den Zuschauern sorgte. Darauf war ein Hund abgebildet. Inka Bause hatte einen großen Beagle auf der Brust.

"Der Hunde-Pulli von Inka ist heute auch exklusiv aus der Beate-Kollektion, oder?", machten sich Zuschauer über die Styling-Wahl der Moderatorin lustig. Damit spielten sie auf Beate an, die Dauer-Kandidatin der zweiten RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht".

Die ist bekannt dafür, gerne Motiv-T-Shirts anzuziehen, um ihre Männer kennenzulernen.

Dass Inka Bause Beate als Styling-Vorbild hat, ist kaum zu glauben. Vielmehr sollte der Pullover wohl ans Landleben angelehnt sein. Außerdem gibt die Motiv-Wahl etwas aus Inka Bauses Privatleben preis: Die Moderatorin besitzt tatsächlich einen Beagle.

Der Hund ist der beste Freund von Inka Bause, und ihr, wie sie in früheren Interviews verraten hat, sogar lieber als ein Mann: "Mein Beagle Bruno schmust mit mir, er liegt mit mir auf der Couch und er sorgt dafür, dass ich regelmäßig an die frische Luft gehe", schwärmte sie in der B.Z.

Und Bruno war durfte nun also symbolisch sogar mit zu ihrer Arbeit. Aber bei aller Liebe, um die es ja bei "Bauer sucht Frau" geht - nächste Woche wollen wir Inka Bause lieber nicht mehr im Beate-Gedächtnis-Pulli sehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion