Bei Louise und Karlheinz hat es gefunkt.

Bauer sucht Frau: Karlheinz bringt Louise zum Weinen

17.11.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Tränen bei "Bauer sucht Frau"! Louise brach auf der Weide von Karlheinz' Bauernhof in Tränen aus.

Lou und Karlheinz haben sich gesucht und gefunden und sind verliebt wie Teenager. Doch die Hofwoche kann nicht ewig dauern und so kam auch bei ihnen der Tag des Abschieds. Dazu machte Karlheinz ihr ein großes Geschenk. Er hatte sich viele Gedanken gemacht und beschlossen: "Ich könnte ihr doch ein Pony schenken. Das würde ihr bestimmt eine Freude machen!"

Ganz romantisch band er also einer kleinen Stute eine rote Schleife um den Hals. Dann holte er Louise und führte sie auf die Weide. Sie amüsierte sich herrlich über den Anblick des Ponys. Dann erklärte Karlheinz: "Das hat nicht umsonst eine Schleife bekommen. Es ist dein Geschenk, dass du auch wieder herkommst und einen Spaß machst."

Seine Herzdame fiel ihm um den Hals und konnte nicht anders: Überwältigt von dieser lieben Geste fing sie an zu weinen. Schluchzend brachte sie heraus: "Ich wäre auch ohne das Pony wiedergekommen!"

Trotzdem freute sie sich sehr: "Man bekommt nicht oft ein Pony geschenkt! Das bedeutet mir... also, das ist Wahnsinn!"

Im Gegenzug hatte auch Louise ein Geschenk für ihren Landwirt. Sie pflanzte mit ihm einen Liebesklee im Garten. Der soll dort viele Jahre wachsen dürfen und von den beiden gehegt und gepflegt werden. Noch im Alter wollen sie ihn dann auf einer Bank sitzend anschauen, so Lou: "Vielleicht haben wir dann keine Zähne mehr im Mund, aber Hauptsache ist, wir sitzen zusammen!"

TAGS:
Lieblinge der Redaktion