Bei Louise und Karlheinz hat es gefunkt.

Bauer sucht Frau: Karlheinz im zweiten Frühling

13.10.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Landwirt Karlheinz hat das Herz der "Bauer sucht Frau"-Zuschauer im Sturm erobert. Der 62-Jährige sucht eine neue Freundin, nachdem seine Lebensgefährtin vor sechs Jahren verstorben ist: "Ich wünsche mir einfach wieder mit einer Frau zu tanzen. Das wäre schön."

Diesen Wunsch erfüllte ihm Louise schon am ersten Abend. Beim Scheunenfest schwangen er und seine Auserwählte das Tanzbein und man konnte sehen, dass die Chemie stimmte.

Für das Abholen zur Hofwoche an der Bushaltestelle hatte sich Karlheinz etwas Besonderes ausgedacht: Er kam im Vierspänner: "Sie ist ja auch ein Pferdemensch und zweispännig kann jeder."

Bei Louise kam das sehr gut an: "Er hat den Arm um mich gelegt und dann fing in meinem Magen so ein Kribbeln an und ich habe mich gefühlt wie eine Prinzessin!"

Ein schüchternes Küsschen auf die Wange gab es schon in der Küche und auf dem Hof gingen sie gleich zu Kosenamen über. "So, mein Schatz, nun werde ich dir erstmal mein Haus zeigen", erklärte er.

Louisa war sehr gerührt, auch von der neuen Matratze, die Karlheinz extra für sie gekauft hat. Sie denkt schon daran, was auf der Matratze bald passieren könnte: "Wir sind in unserem Alter nicht gefeit vor der körperlichen Liebe. Und mit dem Karlheinz passt die Harmonie", grinste sie.

Die Zuschauer fanden das vor allem eines: niedlich! "Da fehlen mir die Worte, weil's so schön ist!", finden sie.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion