Bei Gottfried und Martina stimmt die Chemie.

Bauer sucht Frau: Opa stellt die Sex-Frage!

03.11.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Bei "Bauer sucht Frau" hat ausgerechnet ein Opa das Thema Sex am ungeniertesten angeschnitten, und zwar nach dem Kaffee trinken. Gottfried hat seine Kandidatin Martina gleich nach der Ankunft seiner Familie vorgestellt.

Bei den beiden stimmte die Chemie von Anfang an und Händchen haltend gingen sie in den Garten, wo Kaffee und Kuchen warteten. Die zwei Töchter des 56-Jährigen waren ebenso gespannt auf die Frau wie seine Eltern. "Danke, dass ich kommen durfte", erklärte Martina gleich höflich nach der Begrüßung. Der Vater des Bauern und Opa der Töchter ging gleich zur Sache: "Grüß Gott! Sie sind eine schöne Frau, ich sehe Sie gerne!", sagte er.

Zum Abschied wurde er noch ein wenig direkter. Nachdem Martina ihm eine gute Nacht gewünscht hatte, stellte er die Sex-Frage: "Euch beiden wünsche ich für den Anfang alles Gute. Schlaft ihr gleich miteinander oder erst morgen?"

Das sorgte für viel Gelächter in der Familie. Eine Antwort blieben Gottfried und Martina ihm schuldig. Aber sie fühlte sich trotz der etwas indiskreten Frage wohl: "In Gottfrieds Familie ist so eine Wärme und so eine Herzlichkeit. Ich habe mich gleich angenommen gefühlt."

TAGS:
Lieblinge der Redaktion