Heike zeigte, was sie unterm Dirndl trägt.

Bauer sucht Frau: Schäfer Rainer ist genervt von Heike

20.10.2014 > 00:00

© RTL / Stefan Gregorowius

Heike ist bei den "Bauer sucht Frau"-Zuschauern nicht gerade die beliebteste Kandidatin. Und schon am ersten Tag scheint auch Schäfer Rainer von seiner Wahl nicht mehr so ganz überzeugt zu sein.

Heike war schon in der vergangenen Staffel dabei und hat sich mit ihrer wiederholten Teilnahme nicht viele Fans gemacht. Das scheint im Verlauf der aktuellen Folgen nicht besser zu werden. Schäfer Rainer hat seine rosarote Brille nach dem Scheunenfest ebenfalls abgelegt. "Heike hat ewig lang im Bad gebraucht, das hat mich schon ein wenig genervt!", erklärte er, als er auf sie wartete.

Endlich erschien die unechte Blondine zum Schafetreiben, aber ohne Klamotten! "Hast du Arbeitskleidung für mich?", fragte sie ihren Gastgeber.

Der konnte kaum glauben, wie ihm geschah: "Hast du echt gar nix dabei? Das gibt's ja gar nicht!", war er entrüstet. "Das fand ich schon ein wenig doof, dass sie zu einem Bauer kommt und keine Arbeitsklamotten dabei hat."

Auch bei der Arbeit konnte er mit ihr nicht viel anfangen, trotz geliehener Schäfer-Kluft. Sie ging ihm zu langsam und war wohl keine große Hilfe. Trotzdem ist das Happy-End nicht ausgeschlossen. Rainer und Heike aßen gemeinsam eine Brezel, nachdem sie sich ausgesprochen hatten. Zumindest glaubten sie das, denn sie redeten etwas aneinander vorbei.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion