"Bauer sucht Frau": Überraschendes Geständnis von Gerhard

"Bauer sucht Frau": Überraschendes Liebes-Geständnis von Gerhard

29.11.2016 > 07:50

© RTL / Stefan Gregorowius

Gerhard ist seit einigen Wochen bei „Bauer sucht Frau“ zu sehen, aber schon jetzt ist er ein absoluter Kult-Kandidat der RTL-Kuppelshow.

Der Landwirt scheint ein echter Frauenschwarm zu sein – auch Nicole ist von ihm total begeistert. Der rüstige Rentner hat acht Kinder – und zwar von 5 Frauen! Dabei war er erst einmal verheiratet.

„Mit der Mutter meiner ersten beiden Kinder. Die Ehe hielt aber nur zwei Jahre. Sie war sieben Jahre jünger als ich“, sagt Gerhard gegenüber dem Kölner „Express“. „Meine letzte Freundin, mit der ich auch zwei Kinder habe, war 30 Jahre jünger. Das letzte Mal wurde ich im Alter von 61 Jahren Vater. Alle Nachbarn haben gesagt, dass ich irre bin. Aber ich habe nichts bereut“, erzählt der Rentner weiter.

Besonders mit seinem jüngsten Sohn versteht sich Gerhard sehr gut. „Ich habe mit allen Kindern guten Kontakt. Mit den Müttern ist es genauso, wir verstehen uns gut. Bis auf die erste, die hat unsere Kinder schikaniert, das kann ich ihr nicht verzeihen.“

Und dann macht Gerhard noch ein überraschendes Liebes-Geständnis: „Treu war ich immer! Drei meiner Ex-Frauen haben sich in andere verliebt. Zweimal war ich es, der sich in eine andere verguckt hat.“

 
TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion