Vanessa hält Peter bei "Bauer sucht Frau" auf Abstand.

Bauer sucht Frau: Vanessa hält Peter auf Abstand

18.11.2013 > 00:00

© RTL

Für die Ankunft von Vanessa auf dem Hof von Bauer Peter gab es gleich große Action.

Bei "Bauer sucht Frau" wurde ein Kälbchen geboren. Bauer Peter fand dieses Wunder der Natur einen guten Einstand für Vanessa.

Ein Tag voller Arbeit lag dann vor Peter und Vanessa. Die Kühe mussten gefüttert und die Hühner getränkt werden. Vanessa foppte Peter dabei, ließ ihn viel selbst arbeiten, während sie ihm zusah.

Auch das wertete Peter als gutes Zeichen und nahm Vanessa herzlich in den Arm. Und weil sie nun gerade so nahe war, drückte Peter Vanessa gleich noch ein Bussi auf die Wange.

Vanessa befreite sich aus dem Griff und gab Peter einen Korb: "Ich möchte es langsamer angehen lassen."

Das hat seinen Grund: "Ich bin mir meiner Gefühle für Peter gar nicht sicher. Ich finde, irgendetwas fehlt." Das erklärte Vanessa der potentiellen Schwägerin, die bei "Bauer sucht Frau" in Peters Bruder ihre große Liebe gefunden hat. "Vielleicht ist es auch das, dass er sich so sehr bemüht und ins Zeug legt. Ich kenne das nicht, vielleicht bin ich überfordert."

Außerdem sei ihr Peter einfach zu lieb: "Ich möchte mich mit einem Mann streiten können!"

Peter seinerseits klagte sein Leid bei seinem Bruder: "Als ich wieder einmal nachgegeben habe, hat sie gesagt: 'Sei doch mal ein Mann!'"

Auf dem Hof blieb Vanessa vor erst trotzdem. Peter dürfte nach ihrer Abfuhr aber erst mal Abstand halten.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion