Beatles-Produzent Martin erholt sich nach OP

Beatles-Produzent Martin erholt sich nach OP

21.10.2009 > 00:00

Sir George Martin erholt sich, nachdem er sich in London einer Operation unterzogen hat. Der Beatles-Produzent unterzog sich in dieser Woche einer "Routine-Operation" und ist inzwischen wieder zuhause, nachdem er eine Nacht im Krankenhaus verbrachte. Erste Berichte deuteten an, der Eingriff sei wegen eines Herzproblems, doch ein Sprecher lehnte es ab, Einzelheiten bekannt zu geben. Manager Adam Sharp: "George Martin hatte zu einem früheren Zeitpunkt in dieser Woche eine Routine-Operation. Er verbrachte eine Nacht im Krankenhaus und ist jetzt wieder zuhause." Der 83-jährige Martin wurde wegen seines großen Beitrags zu den Aufnahmesessions der Fab Four in den Abbey Road-Studios in den Sechzigerjahren in London der "fünfte Beatle" genannt. © WENN

Lieblinge der Redaktion