Beatice Egli sorgt beim Echo 2014 für ein emotionales Highlight

Beatrice Egli ist überglücklich dank erstem Echo!

27.03.2014 > 00:00

© gettyimages

Manche Künstler sind eine gefühlte Ewigkeit im Geschäft, bis sie ihren ersten Echo gewinnen. Bei Beatrice Egli haben gerade einmal zwei Jahre gereicht, um die begehrte Auszeichnung als "Newcomer International" zu erhalten. Und so glücklich wie beim Echo 2014 haben wir Beatrice Egli selten gesehen.

Voller Freude springt die Schweizerin auf und ab, umarmt alle Menschen in ihrem Umfeld und stürmt auf die Bühne. "Vielen, vielen tausend Dank! Ich bin international nominiert... Ah, das sind ja Grammy-Gewinner und weiß Gott was!!", ruft sie ins Mikrofon. Erst nach der ersten Schock-Überraschung gleicht die Dankesrede von Beatrice Egli denen der anderen.

Sie dankt unter anderem Dieter Bohlen für dessen Unterstützung und widmet ihren Echo dem Schlager. Mit ihrem Auftritt sorgt Beatrice Egli, die nach der Trennung von ihrem Freund viel abgenommen hat, für ein emotionales Highlight beim Echo 2014. Wir freuen und mit ihr für diese tolle Auszeichnung und hoffen, dass sie durch ihren ersten Echo nur noch mehr motiviert ist, weiter tolle Musik zu machen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion