Beatrice Egli hat mit ihrem Bruder ein Bistro eröffnet.

Beatrice Egli: Sie verkauft jetzt Pommes

01.12.2014 > 00:00

© Patrick Hoffmann/WENN.com

Beatrice Egli verkauft jetzt auch Pommes. Die ehemalige DSDS-Siegerin hat zusammen mit ihrem Bruder Marcel (24) ein Bistro eröffnet.

Ihre Musik-Karriere läuft, im Vergleich zu den meisten DSDS-Teilnehmern, recht gut, trotzdem hat die Schweizerin sich ein zweites Standbein aufgebaut. Ihr Bruder ist gelernter Koch und wollte schon immer sein eigenes Restaurant eröffnen.

Schwester Beatrice Egli unterstützte ihn tatkräftig und nun sind sie ein Gastronomen-Team. Im Juni eröffnete "Cello's Essbar" in Pfäffikon, rund 30 Kilometer von Zürich, wo ein Porträt der beiden an der Wand hängt. "Leckeres Essen hat genauso viel mit Leidenschaft zu tun wie Musik. Auf Tour achte ich jetzt vermehrt darauf, was für Spezialitäten es in den einzelnen Regionen gibt. Daraus entstehen viele Ideen, die Marcel später vor unsere Gäste umsetzt", erklärte sie gegenüber dem Blick.

Die Speisekarte könnte sich demnächst also wieder erweitern, denn derzeit ist sie mit Tour-Truck unterwegs durch die deutschsprachigen Länder. Bisher zählen Trüffel-Pommes-Frites und Flammkuchen zu den Spezialitäten des Bistros.

Die durchschnittlichen DSDS-Zuschauer dürften dort aber wohl kaum vorbeischauen für einen Cappuccino zahlt man dort umgerechnet rund 3,99 Euro.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion