Beatrice Egli: Wird ihr der Stress zu viel?

17.09.2017 > 11:26

Jung, gefragt – und im Dauerstress. Für ihren Erfolg als Sängerin zahlt Beatrice Egli einen hohen Preis. Jetzt durfte sie mal ausspannen...

Weit und breit ist nichts zu hören außer Vogelgezwitscher und Hufgeklapper. „Ist das schön hier!“, schwärmt Beatrice Egli (29). Die Sängerin sitzt auf der Wiese im Sonnenschein und schließt kurz die Augen.

Ein Ausflug in die Natur kommt ihr angesichts des Bühnenrummels sehr gelegen. „Ich habe schlaflose Nächte, weil mir so viele Dinge durch den Kopf gehen. Ich bin extrem angespannt“, gesteht sie im Gespräch mit "Super Pause". Das Leben als Schlagerstar sei häufig anstrengend. Tourneestress, Schlafmangel und dann noch die vielen Termine.

 

Pferde geben Beatrice Egli Ruhe

„Ich merke immer mehr, wie wichtig es ist, einen Ausgleich zum Leben auf der Bühne zu haben“, verrät sie „Das Pferd interessiert sich überhaupt nicht dafür, wie ich aussehe. Das ist alles entspannt und locker. Ich kann mich voll auf die Tiere einlassen, muss mir keine Gedanken machen um den Job.“

Schon als Kind hat sie ihre Liebe zu den gutmütigen Tieren entdeckt. „Mit zehn Jahren habe ich einen Reitkurs gemacht. Am tollsten fand ich es, im Sommer in die Reiterferien zu fahren. Ich saß morgens, mittags und abends auf dem Pferd. Es war großartig!“ Und auch heute schwingt sich Beatrice voller Freude auf den Sattel. Auf Don Dario dreht sie gemächlich ein paar Runden über den Hof. Nur schweren Herzens verabschiedet sich die Schweizerin von den „Rössli“. Doch sie muss wieder los. Die große Bühne ruft schon nach ihr.

 
TAGS:
Derbe Regenjacke
 
Preis: EUR 139,95 Prime-Versand
Bikini
 
Preis: EUR 17,98 Prime-Versand
Holz-Sonnenbrille
 
Preis:
Lieblinge der Redaktion