Ben Affleck zahlte für einen Kaffee 60 Dollar

Ben Affleck: 60 Dollar für einen Starbucks-Kaffee

10.11.2013 > 00:00

Beim Bäcker oder im Café schüttelt man ob der Kaffee-Preise oftmals den Kopf: 3,50 € für einen kleinen Café Latte? Nicht gerade günstig, aber immer noch ein Schnäppchen im Vergleich zu dem, was Hollywood-Star Ben Affleck (41) für seinen letzten Coffee to go gezahlt hat. Als der Schauspieler diese Woche einen kurzen Stopp an seiner lokalen "Starbucks"-Filiale einlegte um sich die heiß ersehnte morgendliche Dosis Koffein abzuholen, kostete ihn der Spaß ganze 58 Dollar (umgerechnet rund 43 Euro). Das berichtet das Promiportal TMZ.com.

Der Grund für die hohe Rechnung ist denkbar simpel: Bens Kaffee war weder mit Blattgold veredelt, noch wurde er in einer exquisiten Porzellan-Tasse serviert er hatte beim Kaffeeholen einfach im Halteverbot geparkt. Die Quittung bzw. das Knöllchen kam sofort: Nachdem Ben und seine Frau Jennifer Garner ihr Auto in der "yellow zone", einer Fläche ausschließlich zum Be- und Entladen, abgestellt und den Wagen Richtung "Starbucks" verlassen hatten, verpasste ein gerade vor Ort anwesender "parking enforcement officer" dem Promi-Paar einen saftigen Strafzettel. Das Resultat: Aus einer Hand voll Dollar für den Morgenkaffee wurden rund 60 Scheinchen.

Die Hollywood-Millionäre Ben und Jennifer nahmen es gelassen. Was sind schon 60 Dollar gegen eine Tasse schwarzen Goldes? Hauptsache, der Kaffeedurst wurde gestillt.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion