Ben Affleck und Jennifer Garner haben sich getrennt

Ben Affleck und Jennifer Garner: Spielsucht schuld an Ehe-Aus?

01.07.2015 > 00:00

© GettyImages

Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe: Ben Affleck (42) und Jennifer Garner (43) haben sich getrennt! Nach zehn Jahren ist die Ehe des Hollywood-Traumpaares am Ende. Obwohl es vorher schon viele Spekulationen um ein mögliches Liebes-Aus gab, wollte trotzdem niemand so recht daran glauben. Doch jetzt gibt es keinen Zweifel mehr: Die zwei Schauspieler haben ihre Trennung selbst bestätigt.

Eine wichtige Frage ist allerdings noch offen: Was ist der Grund für ihre Scheidung? Darüber schweigen sich die beiden bisher aus...

Doch nun sickerte durch: Neben viel Arbeit und Alltagsstress soll auch Bens Hang zu Glückspiel schuld am Scheitern ihrer Ehe gewesen sein. "Sucht und das Spielen machen Ben Probleme", verriet ein Insider gegenüber dem US-Magazin "Us Weekly". Immer wieder sei er tagelang in Las Vegas abgetaucht. Für Jennifer Garner eine große Belastung.

Schon seit Jahren sollen die beiden eine Paartherapie gemacht haben, heißt es weiter. "Sie waren kurz vor der Scheidung, als Sam geboren wurde, aber man weiß ja, wie das ist - ein Baby kommt und löst die Probleme für eine Weile, aber es ist nur eine Notlösung. Es funktioniert schon ewig nicht mehr", so die Quelle.

Jetzt müssen "Bennifer" erstmals die Aufteilung ihres Vermögens und das Sorgerecht für die drei Kinder Samuel (3), Seraphina (6) und Violet (9) klären. Dabei sollen ihnen Mediatoren zur Seite stehen.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion