Ben Affleck verärgert Freundin

Ben Affleck verärgert Freundin

15.10.2012 > 00:00

Ben Affleck hat eine gute Freundin verärgert - kürzlich gab er nach einem Unfall ihre Telefonnummer als Kontaktadresse an. Der Mann von Jennifer Garner, der kürzlich auf einem Parkplatz in Los Angeles für einen Blechschaden sorgte, als er beim Ausparken einem anderen Auto den Außenspiegel abfuhr, hat jetzt gestanden, dass er in der Folge auch noch den Zorn einer Freundin auf sich zog. Denn Affleck, der von den Überwachungskameras dabei gefilmt worden war, wie er ordnungsgemäß einen Zettel mit seinen vermeintlichen Kontaktdaten an der Windschutzscheibe des anderen Wagens anbrachte, hat jetzt verraten, dass er in Wahrheit gar nicht seine eigene Telefonnummer auf den Zettelgeschrieben hatte, sondern die einer guten Bekannten. In einer amerikanischen Talkshow gab Affleck nun zu: "Ich hinterließ die Nummer einer Freundin. Allerdings sind wir jetzt nicht länger befreundet. Sie war ziemlich ärgerlich und schimpfte ' Dachtest du ernsthaft, es wäre lustig, meine Nummer zu hinterlassen? Ich habe an dem Tag mindesten 75 anrufe bekommen!'" Der "Argo"-Darsteller hatte nach eigener Aussage zunächst auf den Fahrer des anderen Wagens gewartet, doch als er bemerkte, dass er bereits von Paparazzi entdeckt worden war, hinterließ er die falsche Nachricht an dem Wagen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion