Ben Affleck macht große Augen: Denn Baby Nummer drei mit Jennifer Garner wird ein Sohn

Ben Affleck wird zum Hausmann

11.04.2013 > 00:00

© Getty Images

Eine Familie wie aus dem Bilderbuch sind Jennifer Garner (40), Ben Affleck (40) und ihre drei gemeinsamen Kinder Violet (7), Seraphina (4) und Samuel (1). Ben Affleck und Jennifer Garner werden nicht müde, der Öffentlichkeit zu demonstrieren, dass sie auch nach acht Ehejahren immer noch verliebt sind wie am ersten Tag.

Und sie gehen mit der Zeit: Jennifer Garner wird sich in nun wieder um ihre Karriere kümmern und für mindestens einen neuen Film vor der Kamera stehen. Und statt sich mit zusätzlichen Nannys über die Zeit zu helfen, kommt nun Papa Ben Affleck zum Zug. Er nimmt sich eine Hollywood-Auszeit und wird Hausmann. "Ich werde zu Mr. Mama und mich in diese Aufgabe reinstürzen. Mal schauen, ob ich es noch draufhabe", erklärte Ben Affleck.

Das heißt also Windeln wechseln für Samuel, auf den Spielplatz mit Seraphina und Violet bei den Hausaufgaben helfen. Bisher war das umgekehrt, und Jennifer Garner war die Hauptansprechpartnerin für die Kids, während Ben Affleck um die Welt reiste und Preise für seinen Film "Argo" abstaubte. Das wird ihm bald wie Urlaub vorkommen, wenn er den ganzen Tag drei Kinder bespaßen soll. Doch wahrscheinlich macht es auch viel mehr Spaß, im Gegensatz zur anderen Aufgabe, die ihm seine Ehefrau aufgegeben hat: Er soll mehr Sport machen. Denn Jennifer Garner findet ihn angeblich zu moppelig: "Sie hat mir gesagt, dass ich ins Fitnessstudio muss", erzählte Ben Affleck. Langweilig wird dem Schauspieler in der nächsten Zeit also ganz sicher nicht.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion