Ben Stiller: Kein guter Vater?

Ben Stiller: Kein guter Vater?

03.04.2012 > 00:00

Ben Stiller fühlt sich manchmal durch seine Vaterrolle überfordert und ist erleichtert, dass er sich zum Ausgleich bei der Arbeit entspannen kann. Der Schauspieler gestand nun, dass er es leichter findet, vor einer Kamera zu stehen, als seinen Kindern ein guter Vater zu sein. "Ich glaube, dass es die größte Herausforderung überhaupt ist, Eltern zu sein", räumte der zweifache Vater und Hollywood-Star ein. "Es gibt immer wieder so viele neue Herausforderungen, aber gleichzeitig bekommt man unglaublich viel zurück. Verglichen damit", so der Star, "ist es wirklich einfach, Filme zu machen." Ben Stiller ist seit 2000 mit seiner Schauspiel-Kollegin Christine Taylor verheiratet, mit der er einen Sohn und eine Tochter großzieht. Zuletzt war der "Zoolander"-Darsteller in der Komödie "Aushilfsgangster" zu sehen. © WENN

TAGS:
Lieblinge der Redaktion