Benedict Cumberbatch wird wieder Vater

Benedict Cumberbatch wird zum zweiten Mal Vater

21.10.2016 > 09:40

© getty

Läuft bei ihm! Man kann es nicht anders sagen. Benedict Cumberbatch sorgte mit seiner genialen "Sherlock" Darbietung für absolute Begeisterung, ist nun in "Doctor Strange" (im Kino ab 27. Oktober) erstmal auch als Marvel Superheld zu sehen und auch privat könnte es nicht besser sein.

Im letzten Jahr kam sein Sohn Christopher zur Welt und wie man nun bei der Premiere von "Doctor Strange" in Los Angeles erfuhr, bleibt der Kleine kein Einzelkind. So berichtet E! Online, dass das Paar relativ offen mit der Information umgegangen sei. Ihren wachsenden Babybauch versteckte die werdende Mutter Sophie Hunter geschickt unter einer weiten schwarzen Robe.

Noch bei der Geburt und Schwangerschaft ihres ersten Sohnes hielt sich das Paar eher bedeckt, was Informationen dazu betrifft. Beim zweiten Durchgang scheinen sie es etwas entspannter anzugehen.

Schon kurz nach der Geburt von Christopher kündigte Cumberbatch aber schon an, dass die Familienplanung damit noch nicht abgeschlossen sein sollte: "Ich wurde zu einem Vater und zu einem Ehemann, und das in der richtigen Reihenfolge jetzt! Ich will eine Menge an Cumberbatch-Jungs!"

 

 

TAGS:

High Heels Hilfe: Nie wieder schmerzende Füße dank dieser Tipps

Lieblinge der Redaktion