Benjamin Boyce soll seine Freundin verprügelt haben

Benjamin Boyce ist raus

25.01.2015 > 00:00

© © RTL

Da waren's nur noch acht!

So langsam lichten sich die Pritschen im Dschungelcamp.

Nachdem Angelina Heger (22) freiwillig das Camp verließ und Patricia Blanco (43) dem ersten Zuschauer-Voting zum Opfer fiel, muss jetzt der erste männliche Dschungel-Kandidat seinen durchnässten Rucksack packen.

Benjamin Boyce (46) wurde von den Zuschauern aus dem Camp gewählt und beendet damit seinen durchweg unspektakulären Aufenthalt im Dschungel.

Überraschend? Weniger. Höchstens insofern, dass viele in puncto Langweiler-Rausschmiss Rebecca Siemoneit-Barum noch vor Benjamin vermutet hätten.

Vor seinem Abgang durfte der ehemalige "Caught in the Act"-Sänger jedoch noch einmal in Erscheinung treten, als er mit Maren Gilzer (54) seine erste und wie sich rausstellen sollte letzte Dschungel-Prüfung absolvierte. Im "Un-Glücksrad" erstritt er mit der ehemaligen Glücksrad-Fee ganze 2 Sterne, was jedoch mehr an den mangelnden Buchstabierkünsten von Maren als am ebenfalls schwach ausgeprägten Wurftalent von Benjamin Boyce lag.

Was immer man zu Boyce "Undercover-Einsatz" im Dschungel sagen mag, sein selbst gestecktes Ziel für das Camp hat er auf jeden Fall erreicht. In einem RTL-Interview erzählte der ehemalige Boyband-Schnuckel, der in den 90ern fünf Jahre mit der deutschen Moderatorin Aleksandra Bechtel liiert war: "Ich hoffe, ich bekomme genügend Schlaf im Dschungel" und für ausreichend Schnarch-Stimmung hat er erfolgreich gesorgt.

Wie es nach dem Dschungel für Benjamin Boyce weitergeht? Eine CITA-Reunion hatte Benjamin ja ausdrücklich nicht ausgeschlossen. Wenn er das Projekt allerdings so "enthusiastisch" angeht, wie seine kurze Dschungel-Laufbahn, dürfte es noch eine Weile dauern...

TAGS:
Lieblinge der Redaktion