Bennington enthüllt "düsteres" Nebenprojekt

Bennington enthüllt "düsteres" Nebenprojekt

21.07.2009 > 00:00

Linkin Park-Frontmann Chester Bennington hat so viel neue Musik geschrieben, dass er eine neue Band gegründet hat, um sie zu veröffentlichen. Der Rocker wird das Projekt Dead By Sunrise im Herbst enthüllen, mit dem er ein neues Album mit Material herausbringen wird, das seinen Angaben zufolge "zu düster" für Linkin Park war. Bennington: "Ich ließ mir ein paar Songs einfallen, die sich wirklich gut anfühlten und anhörten, aber ich wusste, dass sie nicht stilistisch richtig für Linkin Park waren. Sie waren düsterer und in düstererer Stimmung als alles, was ich mir für die Band hatte einfallen lassen. Daher entschied ich, selbst an ihnen zu arbeiten, anstatt sie zu verändern und in Linkin Park-Tracks umwandeln zu lassen." Das Album von Dead By Sunrise wird "Out Of Ashes" heißen. © WENN

Lieblinge der Redaktion