Berenice Bejo übt ihre Oscar-Rede

Berenice Bejo übt ihre Oscar-Rede

07.02.2012 > 00:00

Berenice Bejo hat in einer amerikanischen Talkshow jetzt schon einmal ihre Rede geübt, die sie halten möchte, falls sie in diesem Jahr mit einem Oscar ausgezeichnet wird. Die Schauspielerin spielt in dem Stummfilm "The Artist", bei dem ihr Ehemann Michel Hazanavicius Regie geführt hat, die Hauptrolle und konnte damit bereits Auszeichnungen bei den Spotlight Awards und eine Ehrung der Phoenix Film Critics einheimsen. Nun probte sie in der Show von Moderator Piers Morgan schon einmal ihre Dankesrede für die Oscars. Bejo: "Ich würde auf jeden Fall Michael danken, meinen Eltern und den anderen Schauspielern und meinem Agenten und den anderen Menschen, die mit mir an dem Projekt gearbeitet haben." Berenice Bejo muss sich im Rennen um den begehrten Goldjungen gegen Konkurrentinnen wie Jessica Chastain, Melissa McCarthy, Janet McTeer und Octavia Spencer durchsetzen. Die Oscars werden am 26 Februar im Kodak Theatre in Los Angeles verliehen. © WENN

Lieblinge der Redaktion