Bernie Ecclestone nach Überfall im Krankenhaus

Bernie Ecclestone nach Überfall im Krankenhaus

26.11.2010 > 00:00

Bernie Ecclestone ist am Mittwoch in ein Londoner Krankenhaus eingeliefert worden, nachdem er von Dieben verprügelt wurde, die ihm Schmuck im Wert von 300.000 Dollar stahlen. Der Formel 1-Boss wurde von vier Gangstern überwältigt, als er mit seiner brasilianischen Freundin Fabiana Flosi in sein Londoner Anwesen zurückkam. Nach Informationen der britischen Boulevardzeitung "The Sun" wurde er getreten und zu Boden gestoßen bevor das Paar Uhren und Schmuck abgeben musste. Die Diebe waren bereits verschwunden als die Polizei eintraf. Die 80-jährige Milliardär wurde im Krankenhaus wegen einer leichten Kopfverletzung behandelt, konnte gestern jedoch schon wieder entlassen werden. Ein Sprecher: "Die Diebe waren abgestumpft und zeigten kein Mitleid mit den Opfern. Sie müssen gefasst werden." © WENN

Lieblinge der Redaktion